Heimseite

Heimatgedichte

Canadian Diamonds

Turn Your Old
Gold Into New

Kanadische
Kollektion

Deutsche
Sammlung

Sonder
anfertigung

Handarbeit

Kunstschweissen

Frage deinen Goldschmied

CONTACT/About

SPECIAL Item Page

FACEBOOK Albums

Links

Our EBAY Page

Neues Feuerwehr-Gb

Lebendiges Feuerwehr-Gb

Frage deinen Goldschmied:
Wo sollte der Goldsmuck gestempelt sein?

"Hallo Hartmut,

Eine wichtige Frage,die du als Goldschmied ehrlich beantworten kannst? Warum setzt man einen Goldstempel nicht immer unten im RING sondern manchmal seitlich, hat das eine besondere Bedeutung, macht das einen Unterschied......im Goldwert,ist da eine andere GOLDWERTIGKEIT im Schmuck enthalten?

Klärst du mal unwissende Leute auf."

Grüsse Dich, Ulla


Hallo Ulla!

In Russland oder Ostblockländer wird die Schiene aussen gestempelt!

Es ist wohl besser zu sehen, dass es Gold ist, wenn der Goldstempel ausserhalb der Schiene zu sehen ist! Aber auch in Österreich und der Schweiz wird oft aussen gestempelt an den Ringen! Auf der restlichen Welt wird die innenseite der Ringe gestempelt, damit sich nichts abscheuertund man will ja auch den Stempel nicht immer sehn und anschauen, wie ein Nummerschild an einem Auto! ;-) Wir stempeln Anhäger entweder hinten unten oder auf dem oberen Hänger, wo die kette durchgeht! Russiches Gold ist ausserdem meistens etwas rötlich, weil sie viel mit Kupfer legieren, anstatt Silber, und auch das Landeszeichen der Russen ist immer drauf (Hammer und Sichel), um dies staatlich zu "vereiden", damit jeder es glauben kann.

Beim russischen .585 also (14 KT) Gold zeigt es ".583" an, also 58.3 % Feingold, anstatt .585 = 58.5 % Feingold, wie es in der restlichen Welt gestempelt wird. Die Hauptsache bei den Stempeln ist es, "dass nach dem Feingoldstempel ein "eingetragener Warenstempel" folgt", somit ist alles vereidet wird auf der ganzen Welt anerkannt. Das ist ein Gesetz in jedem Land auf dieser Welt, dass der Hersteller sein vom Staat gegebener registrierter Eidstempel der im Namen seiner Firma eingetragen wurde, hinter jeden Gold, Silber oder Platin Artikel setzt, um die Genauigkeit des "Prozentsatzes der Edelmetalle" anzuzeigen und mit dem Eidstempel zu garantieren.

Hoffentlich habe ich es gut genug erklärt für Dich und Deine Freunde
MFG
Hartmut


Haben Sie andere Fragen? Für Antworten! info@westyorkjewellers.com


Sincerely,

Hartmut Reinsch
President
West York Jewellers
January 2003