Heimseite

Heimatgedichte

Kanadische Diamanten

Turn Your Old
Gold Into New

Kanadische
Kollektion

Deutsche
Sammlung

Sonder
anfertigung

Handarbeit

Kunstschweissen

Ask Your Schmied

Über die
Schmiede

Links

Unsere EBAY Seite

SPECIAL Item Page

FACEBOOK Albums

Neues Feuerwehr-Gb

Lebendiges Feuerwehr-Gb

Neues Schmucksachen Gästebuch

Altes Schmucksachen Gästebuch

"Der Deutsche Landser!" - 1990

Er trat hervor und kämpfte, für Volk und Vaterland,
Und folgte den Befehlen, wohin man Ihn auch sandt'.
Mit Tapferkeit und Ehre gelangte er ans Ziel,
auch wenn er bluten musste, und dann am Ende fiel.

Verraten und verloren in Afrika er stand;
Verhungert und erfroren ist er am Wolgastrand.
Von Spanien bis zur Nordsee: er kämpfte bitterlich;
im Kessel, bis zum letzten, ergab er sich auch nicht.

Für uns, das deutsche Volk und seine Kinder hier,
Er kämpfte bis zum letzten Hauch und darum sind auch wir,
Verpflichtet ihm zu Dank und Tat für das, was er getan:
Im Kampfe blieb er rein und stolz, im Tode ohne Scham.

Nur reines Angedenken besiegt des Feindes Schmach;
Ach, lasst es uns bewahren! Des Landsers Herze brach...
Im Kampfe für ein freies Volk, das ihm die Treue wahrt,
Und sich in schwersten Zeiten, um seine toten Landser schart.


Dieses Gedicht, "Der Deutsche Landser!" ©
wurde von Hartmut Reinsch ©
Toronto Kanada
"als zweite Version in 1990"
niedergeschrieben.
(Deutsch-Kanadischer Goldschmied und Heimatdichter)
Als Tribut für alle gefallenen und überlebenden Deutschen Soldaten.


     

18. November 2001 in Kitchener.
Zum Volkstrauertag.

Jedes Jahr im November werden unsere,
in "kanadischer Kriegsgefangenschaft",
verstorbenen deutschen Soldaten von einem Vertreter der BRD
und einer Gruppe Soldaten der Deutschen Bundeswehr,
auch der kanadischen Kameradschaft der Soldatenbunde,
("Canadian Legion"), deutsche Chöre, deutsche Klubs,
und von vielen hunderten deutschstämmigen Einwanderern geehrt.
Das ist die "Christliche Art", so alle unsere Toten zu ehren!
Wir Auslandsdeutschen feiern diesen Gedenktag
mit unseren kanadischen Nachbarn,
den Soldaten der "Deutschen Bundeswehr",
und mit unseren "kanadischen Soldaten" zusammen.
Diese Feier findet in Kitchener "Woodland Friedhof" statt.
Die Stadt Kitchener liegt 80 Kilometer westlich von Toronto.
Vor dem ersten Weltkrieg war der Name dieser Stadt "Berlin".
Seit Kriegszeit wurden dort circa 200 deutsche Soldaten beigesetzt.
Sie wurden während der Kriegs- und Nachkriegszeit mit allen Ehren beerdigt.
Ansprachen wurden auch dieses Jahr
von dem Vertreter der BRD,
Herrn General-Konsul und von einigenTeilnehmern gehalten.
Dutzende von Kränzen wurden von den Teilnehmern niedergelegt.
Die Gräber wurden von verschiedenen Frauengruppen
und Schulkindern mit Blumen geschmückt.
Eine Kapelle und ein Chor sorgten für die Musik,
zu "Ehren und in Andacht" der verstorbenen deutschen Soldaten...!
Zur gleichen Zeit legten unsere kanadischen Soldaten,
von der kanadischen Luftwaffe, dem Heer und Marine,
den verstorbenden deutschen Soldaten auch Kränze nieder.
Zum Abschluss wurden alle drei Strophen des Liedes
"Ich hatt' einen Kameraden!" (Ludwig Uhland 1809)
von allen Anwesenden gesungen.

          

Schade, dass dies in der Heimat
bei manchen Menschen verpöhnt wird.
Es werden alle anderen geehrt,
aber nicht unsere eigenen deutschen Soldaten,
die zu abertausenden nur ihre Pflicht getan haben.
Warum sollen wir Deutschen unsere eigenen Verwandten und Nachbarn
nach über 56 Jahren bis zur heutigen Zeit und in Zukunft, verachten?
Das ist doch keine "Christliche" Art und Weise!
Wir Kanadier deutscher Abstammung
und unsere, aus vielen verschiedenen Ländern stammenden,
kanadischen Nachbarn denken nicht so darüber, und zeigen mehr Verständnis.
Wir stehen und halten zusammen und ehren alle Soldaten,
welche in beiden Kriegen gefallen sind.
Dies zeigt der Welt eine Menschlichkeit der Teilnehmer, die keine Bange haben
ihre Gefühle für alle anderen, und für ihre eigenen, zu zeigen.
So halten wir hier im freien KANADA zusammen
und ehren jedes Jahr alle unsere Soldaten.
Unsere kanadischen Nachbarn und Freunde respektieren uns,
und wir respektieren sie für das, was wir alle sind...
"Menschen".





Volkstrauertag für unsere deutschen Soldaten!

Am Sonntag, 17. Nov. 2002, fand die Gedenkfeier der in kanadischer Kriegsgefangenschaft verstorbenen 187 deutschen Soldaten statt. Auf dem Woodland Friedhof in der Stadt Kitchener (80 KM von Toronto), Ontario KANADA.

Hunderte von Menschen waren auch dieses Jahr wieder zu dieser Gedenkfeier von überall her gekommen! Auch ein Reprsentant der kanadischen Streitkräfte und die kanadischen Kameradschaften der "Army, Airforce, Navy" legten Kränze nieder.

Predigten von einem Pastoren und einem Priester wurden nacheinander gehalten. Bei der Kranzniederlegung der deutschen Streitkräfte "des Heeres, der Lufwaffe und Marine" waren Repräsentanten angetreten. Eine Ansprache hielt Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Klaus Rupprecht.

Zum Schluss wurden alle drei Strophen des Liedes "Ich hatt einen Kameraden" gesungen, mit Begleitung der Transylvania Musikkapelle! Auch der Zapfenstreich unter der Leitung von Herrn Steve Schatz wurde von der Transylvania Musikkappelle gespielt! Musikalischer Beitrag der Concordia Chöre, unter der Leitung von Alfred Kunz. Viele Klubs und deutsche Gesellschaften legten wieder einmal dieses Jahr ihre Kränze nieder, für die 187 verstorbenen deutschen Soldaten. Alles fand feierlich statt und so wurden unsere toten deutschen Soldaten gewürdigt.

Anschliessend einige Bilder von diesem feierlichen Tag!

Alle Fotos sind von Hartmut Reinsch © Toronto, KANADA

    
    
    
    

Geschrieben von Hartmut Reinsch ©
(Deutsch-Kanadischer Goldschmied und Heimatdichter)
Toronto KANADA
Nov. 18, 2001



1955 - Die Heimkehr der Zehntausend.

  • http://www.youtube.com/watch?v=DjC_qG0XpPU
    "Dr. Konrad Adenauer" half bei der Verhandlung für die Freilassung deutscher Soldaten aus russischer Kriegsgefangenschaft, nach über 10 Jahren in 1955...!
  • http://tinyurl.com/mk87kkd

  • http://tinyurl.com/grhyfo3

  • http://tinyurl.com/h2882tr

  • http://tinyurl.com/js9chxz

  • http://tinyurl.com/h7mbnnw

  • http://tinyurl.com/zmxtxnb

  • http://tinyurl.com/gm9lxnc

    Einige meiner anderen Gedichte und Schreiben: