Heimseite

Heimatgedichte

Kanadische Diamanten

Turn Your Old
Gold Into New

Kanadische
Kollektion

Deutsche
Sammlung

Sonder
anfertigung

Handarbeit

Kunstschweissen

Ask Your Schmied

Über die
Schmiede

Links

Unsere EBAY Seite

SPECIAL Item Page

FACEBOOK Albums

Neues Feuerwehr-Gb

Lebendiges Feuerwehr-Gb

Neues Schmucksachen Gästebuch

Altes Schmucksachen Gästebuch

Liebe Tante Elsbeth!

Nu' siehste woll, die Sonne scheint!
Der liebe Gott hat's jut jemeint!
Jetzt biste sechzich, mit viel Haare,
Und wechjeloofen sin' de Jahre!

Inmitten deiner Kinderschar
Sitzte da un' freuste dich;
Denn die Enkel, 's is doch wahr,
Sin' dei' Sonnenschein un' Licht.

Doch im Stillen, denkste dran?
An die Juchendzeit zuricke?
Mutter, Vadder, Juchendfreunde,
War'n se nich' dei' jrosses Jlücke?

Lebst noch in Erinnerung...?
Träume, Schäume...saacht mer heite!
Sechs Jahrzehnte deines Lebens
Hast verbracht in Freid un' Leide.

Nu' sitzte da mit dei' Talent
Un' kiekst uns alle stille an,
Ein Lächeln steht uff deiner Wange;
Nee, Kinner, wie die Zeit verrennt!

Wir wünschen dir von Herzen
Für dei' Lebensjahr
Gottes Seechen un' Jesundheit!
Un' viel Liebe! 's is doch wahr!

Un' haste ooch uns alle jerne,
Un' siehste woll, wie schön det jeht?
's is' doch wurscht, was immer kommt,
Unsre Freundschaft, die besteht!


Geschrieben für Elsbeth Voigt
geboren in Dresden.

von deinem Freund
Hartmut Reinsch ©
zum 60ten Geburtstag
7. 9. 1985
Toronto KANADA