Heimseite

Heimatgedichte

Kanadische Diamanten

Turn Your Old
Gold Into New

Kanadische
Kollektion

Deutsche
Sammlung

Sonder
anfertigung

Handarbeit

Kunstschweissen

Ask Your Schmied

Über die
Schmiede

Links

Unsere EBAY Seite

SPECIAL Item Page

FACEBOOK Albums

Neues Feuerwehr-Gb

Lebendiges Feuerwehr-Gb

Neues Schmucksachen Gästebuch

Altes Schmucksachen Gästebuch

Neue Weltordnung?

Das neue Jahrhundert hat begonnen,
Und Einiges sieht schon ganz anders aus.
Viel mehr wird sich ändern in kommender Zeit;
In 2001 gab's viel Schmerzen und Graus!

Wie es nun weitergeht auf dieser Welt,
Werden wir in Zukunft auch bald sehen.
Streit um die Macht der einzelnen Länder,
Schaut doch nur zu, dem ganzen Geschehen!

Einige Menschen brechen bereits alles ab,
Denn jede Gruppe möchte ihr eigenes Land.
In Europa schliessen sich Länder zusammen...
Durch den EURO sind nun diese verwandt!

Andere Länder hingegen bleiben recht stur,
Und erhalten ihre Werte auf eigene Tour!
Verankert sind sie in ihrer alten Geschichte...
Königreiche behaupten sich als ihres Volkes Gesichte.

Den Stolz auf ihr Land und Gottes Versprechen,
Darüber lassen sich wiederum andere nicht brechen.
Solange sie stets für sich selbst alles haben,
Wird alles geschätzt als ihres Gottes Gaben.

Eine neue Weltordnung ist nun im Gange...,
Noch nicht offiziell, so habt keine Bange!
Und von woher wird dann über alles regiert?
Ist doch egal; wer nicht mitmacht..., verliert!

Es war auch sehr wichtig Europa zu gestalten...
Alle Länder zusammen, lassen sich besser verwalten!
Der EURO nimmt vielen den eigenen Stolz...
So wird dann bald alles aus dem gleichen Holz.

Alles ändert sich in Zeit auf dieser Welt;
Doch sehr wenig ein Volk, das zusammenhält!
So manch einer macht sich wohl seine Gedanken...
Doch was mein Schreiben bedeutet, das wird nicht wanken!


Geschrieben von Hartmut Reinsch ©
(Deutsch-Kanadischer Goldschmied und Heimatdichter)
Toronto, Kanada



Anhang:
Wir Deutschen müssen heutzutage alle ein wenig zusammenhalten und einander verbunden bleiben...! Alle anderen Menschen, verschiedenster Gruppen und Religionen tun es ja auch ...!
Warum denn auch nicht? Wir sind doch keine Waisenkinder, sage ich immer...! So können auch wir stolz auf unsere Eltern, Verwandten und unser deutsches Vaterland sein...!!! Noch ist es in der Heimat nicht verboten, doch wird es automatisch verschwinden, wenn wir nicht danach schauen!
Das erhoffen sich ja manche Menschen auf dieser Welt, und darum müssen wir als Deutsche vieles über uns seit Kriegszeit ergehen lassen... !
Auch hier im Ausland ist es für uns Deutsche nicht immer leicht gewesen... wegen diesem psychologischen Krieg der gegen unser deutsches Volk bis heute noch geführt wird mit Zeitungsartikel, Bücher und in Filmen u.s.w...
Manch einer unserer Eigenen in der Heimat, oder auch im Ausland, ist somit noch mit viel Eifer behilflich, diesen Hass gegen uns auf dieser Welt zu verbreiten!
So sehe ich es jedenfalls!
Hoffentlich regt dieses Gedicht so manche Person zum Nachdenken an!
Zum neuen Jahr 2002, wünsche ich Gesundheit und Frieden für alle Menschen...!

Hartmut Reinsch ©

Meine anderen Gedichte und Schreiben,
die hiermit zusammenpassen...